Wilkommen - The Welcome House

Ga naar de inhoud

Hoofdmenu:

Wilkommen

Darstellung
Die Gastgeberin empfängt Sie in einem stilgerecht renovierten Herrenhaus mit pittoreskem Garten. Auf Wunsch gibt es sogar Poesie beim Frühstück, so dass die Zeit stillsteht. Das Haus befindet sich in einer lebhaften und kunstvollen Gegend mit einer Fin-de-siècle-Atmosphäre. Die zahlreichen Restaurants verführen Sie am Abend zu einem üppigen Essen. Herzlich willkommen!
Zimmer
Die Gäste bekommen ein geräumiges, helles Zimmer im ersten Stock mit Balkon, mit einem großzügigen Doppelbett, einer Minibar, einer Kaffeemaschine, mit einem Fernseher, und kostenfreiem W-LAN. Das renovierte Badezimmer befindet sich im Zwischengeschoss und ist mit zwei Waschbecken, einer Badewanne, einer Dusche und Toilette ausgestattet. Privatsphäre wird garantiert.
Gastronomie
 
Ihnen wird ein reichhaltiges Frühstück mit Qualitätsprodukten serviert. Auch Vegetarier können sich reichlich bedienen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit, im Garten zu essen.
Lage und Umgebung
 
Für Gäste, die gern ins Theater, in die Oper, ins Kino oder in ein Konzert gehen, ist Antwerpen „the place to be“. Es gibt auch viele Einkaufsmöglichkeiten und interessante Museen und Galerien. Mit der Straßenbahnlinie 11, die vor dem B&B hält, sind Sie in weniger als zehn Minuten in der Innenstadt.
Preise
  • 2 Personen, inklusive Frühstück und Gästesteuer: 95€ pro Nacht
  • 1 Person, inklusive Frühstück und Gästesteuer: 85€ pro Nacht.

Ermäßigung ist möglich, falls Sie mindestens drei Nächte buchen.
Weitere Informationen
 
Ein Spaziergang durch den Stadtteil Zurenborg samt Cogels Osylei und seinen wunderschönen Herrenhäusern der Belle Époque lohnt sich sehr. Auskünfte bekommen Sie bei der Gastgeberin.
Lebenslauf
Die Gastgeberin Tine Slosse ist eine fleißige Biene: Sie studierte Kunstgeschichte und Wortkunst, arbeitete beim Fernsehen und gibt Unterricht. Als ihre Arbeit als Moderatorin aufhörte, eröffnete sie das B&B. Bereits über 10 Jahre ist sie die Inhaberin von „The Welcome House“, einem großzügigen Gebäude im berühmten Zurenborg-Viertel in Antwerpen.
 
Sie schafft eine persönliche, herzliche Atmospähre, damit die Gäste sich bald heimisch fühlen. „Denn das ist noch immer die Philosophie eines B&B“, betont Tine. „Ich habe mich auch sehr bewusst für ein kleines B&B entschieden“. Das Zimmer mit Frühstück hat schon viele lobende Reaktionen auf Tripadvisor erhalten.
Geschichte
Das Gebäude, das sich in der ‘Kleine Beerstraat’ befindet, wurde am Ende des 19. Jahrhunderts, während des Fin-de-Siècle gebaut. Es fällt gleich ins Auge mit seinen prächtigen Ornamenten an der Fassade, die Ananasse beispielsweise symbolisieren Wohlstand und Prosperität. Im Vorderzimmer, das Tine „Sahnetorte“ nennt, gibt es originale Malereien, die einen Lustgarten darstellen, umkränzt mit Girlanden und Blumen. Die Putti-Figuren machen das Ganze noch lebhafter. Die farbigen Bodenfliesen in der Halle, die emaillierten Wandfliesen in der Küche, das Parkett im Speisezimmer, das Glas mit Facettenschliff, das Kupfer, der Marmorkamin ... – deswegen hat Tine sich in 2001 für dieses Gebäude entschieden. „Ich habe viele Häuser in dieser Gegend gesehen, aber die meisten waren schon renoviert – und nicht immer in respektvoller Weise. Dieses Gebäude dagegen war noch authentisch. Als ich in der Kaufakte las, dass die letzte Inhaberin das Haus in 1956, in meinem Geburtsjahr, gekauft hatte, war ich mir sicher: das wird mein Zuhause.“
Bezoek The HeadQuarters VFX

The Welcome House

T +32 3 235 50 56

GSM +32 485 18 76 94

Reservatie@thewelcomehouse.be

Terug naar de inhoud | Terug naar het hoofdmenu